Privatpersonen

 

medizinischer dienst

 

Das Gutachten des Medizinischen Dienstes kann nicht immer nach Ihren Vorstellungen ausfallen, deshalb haben Sie die Möglichkeit, als Betroffene(r) oder Angehörige(r), eine unabhängige Pflegesachverständige für eine individuelle Beratung für ein Widerspruchsverfahren bzw.  ein komplexes Pflegegutachten zu beauftragen.

 

Im Ersttermin erhalten Sie eine unverbindliche Ersteinschätzung zu den Pflegefragen.

  • Für die Feststellung sowie die Erfassung Ihres individuellen Hilfebedarfs und der Berechnung vom Pflegegrad wird eine Bedarfsermittlung erhoben
  • Bei der Beantragung sowie der Begründung Ihrer Pflegeleistungen
  • Vorbereitung und Begleitung bei der Pflegebegutachtung durch den MDK
  • Überprüfung vom Leistungsbescheides sowie der Gutachtenanalyse
  • Beratung zu einer wohnumfeldverbessernde Maßnahme sowie zu den benötigten Pflegehilfsmitteln
  • Bei der Suche nach einem passenden ambulanten Pflegedienst oder einem Pflegeheim unterstützen
  • Die Erstellung einer pflegefachlichen Stellungnahme oder ein Gegengutachten für das Widerspruchsverfahren beim abgelehnten Leistungsbescheid, sowie bei einer Klage vor dem Sozialgericht, dies wird dann erstellt durch den Auftrag Ihres Anwaltes